Neu ab 2017 !

Ab 2017 nehme ich für Tattootermine eine Anzahlung in Höhe von 30 Euro. Die Anzahlung wird dann natürlich am Tag des tätowierens mit dem Gesamtbetrag verrechnet.

 

Kommt Euch etwas dazwischen? Wenn Ihr nicht Bescheid sagt, wird die Anzahlung bei Nichteinhaltung des Termins für meinen Ausfall einbehalten. Bitte meldet Euch spätestens 2 Tage vorher, falls Ihr einen Termin nicht einhalten könnt. Bei 2 Tagen Vorlaufzeit ist es möglich Euren Termin zu verlegen OHNE das ich die Anzahlung einbehalte.

 

Falls wir kein persönliches Vorgespräch benötigen und alles bereits per E-Mail oder WhatsApp geklärt haben könnt Ihr auch gerne eure Anzahlung per PayPal oder Banküberweisung tätigen.

 

Vielen Dank für euer Verständnis,

 

Manu

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.